Elon Musk ist eine Persönlichkeit, die in der heutigen Zeit sehr kontrovers diskutiert wird. Man muss ihn auch nicht mögen, um die Errungenschaften, die er in der jüngsten Vergangenheit für sich verbucht, vom Grundsatz her zu würdigen. Er hat es in einer unvergleichlichen Weise geschafft, der Automobilindustrie zu zeigen, wie man schnell und ohne Kompromisse Visionen umsetzen kann. Sicher wird Tesla noch langfristig beweisen müssen, ob die Produkte auch dem Marketring-Hype standhalten. Aber, was kann man aus so einem Case eigentlich lernen ? Änhlich wie Apple hat Tesla die 'Wenn'- und 'Aber'-Argumentationen etablierter Industrien aufgebrochen. Technische Hürden wie Prozessorkühlung (Apple) oder Energieffizenz von Batterien (Tesla) wurden mit Hochdruck angegangen und gelöst.


Die Präsentation des neuen Tesla Model 3 ist auch einfach anders als die Industrie. Weit über 230.000 Bestellungen in den ersten 24 Stunden gewährleisten allein über Anzahlungen einen großen Finanzierungsanteil an der finalen Entwicklung. Diese Zahlen sind im Automobilsektor bisher undenkbar gewesen. Bis heute! Jetzt muss nur noch geliefert und die Versprechen gehalten werden ;-)